Finazierungen

Der Erwerb einer Immobilie ist meistens eine langfristige Investition. Es ist deshalb wichtig richtige Finanzierungsform zu wählen. Hypothekendarlehen (Hypothekarkredite) stellen die mit Abstand häufigste Form der Immobilienfinanzierung dar. Die Darlehengeber (Kreditgeber) sind hauptsächlich die heimischen Kreditinstitute und Bausparkassen. Darlehensnehmer (Kreditnehmer) können sowohl natürliche, als auch juristische Personen sein. Es gibt keine Einschränkung hinsichtlich der Art der zu finanzierenden Immobilie.

Die Tatsache dass bei einem Hypothekendarlehen für den Darlehensgeber für den Fall dass der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt eine Immobilie als zusätzliche Sicherheit steht führt in der Regel zu günstigeren Darlehenskonditionen als für unbesicherte Darlehen.

Zur Übersichtlichkeit und der leichteren Vergleichbarkeit der Angebote erhalten die Angebote die vorgeschriebene Form inkl. Monatliche Kosten sowie die Gesamtbelastung.

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem passenden Hypothekardarlehen und vermitteln Ihnen diese zu in den Nebenkostenübersicht Kauf/Verkauf unter dem Punkt II. Nebenkosten bei Hypothekardarlehen angeführten Bedingungen.

TOP Angebot

Mietshäuser

Vorsorgeimmobilien

Auslandsimmobilien